AKTUELLES

+++++

02. März:

Extraprise „So war Moskau

+++++

Unsere nächste Premiere: 17. März,

Otto, die kleine Spinne

+++++

Wir unterstützen die Bayerische Erklärung der Vielen für eine solidarische Gesellschaft

+++++

22./23./24./28. Februar

Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe

Newsletter KW 06/2019

Glänzen statt ausgrenzen

Liebes Publikum,

in der vergangenen Woche ist in Nürnberg etwas GROSSES passiert. Sicher haben Sie davon gehört, gelesen, bereits mit Ihren Bekannten darüber gesprochen? Sie wissen nicht, wovon hier die Rede ist? Dann war wohl der Knall mal wieder nicht laut genug - wie so oft, wenn sich Kulturschaffende über ihr Kerngeschäft hinaus engagieren und Themen bearbeiten, die eigentlich die Politik beackern sollte. Auf dass wenigstens diese den Knall gehört haben möge ....

Hier also nochmal als Nachhall zum Knall: Im Nürnberger Doku-Zentrum kamen letzten Freitag Kulturschaffende aus ganz Bayern zusammen, um ihre  Bayerische Erklärung der Vielen der Öffentlichkeit vorzustellen - ein Plädoyer für die Freiheit der Kunst: solidarisch, antirassistisch, verändernd.

Wer mehr über DIE VIELEN erfahren möchte, besucht sie am besten online. Wer sie unterstützen möchte, kann das digital tun - und ganz analog am 19.5. bei der bundesweiten "Glänzenden Demonstration" (auch hier in Nürnberg - Details folgen) dabei sein.

Wir sind Viele – jede*r Einzelne von uns!

Ihr und Euer

Theater Salz+Pfeffer

02. März

Extraprise: So war Moskau