Puppen auf Urlaub

Projekt im Rahmen des 22. Internationalen Figurentheaterfestivals

TERMINE

Die Ergebnisse des Projekts sind auf der Website des Figurentheaterfestivals zu sehen, die Termine werden noch bekannt gegeben.



Unsere Puppen wollen was erleben – und da sie derzeit nicht auf die Bühne dürfen, haben wir uns entschieden, sie in den Erholungsurlaub zu schicken. Und zwar zu Leuten, deren persönliche Kontakte gerade rar gesät sind, die aber dennoch Lust auf neue Bekanntschaften haben. Denn wenn schon nicht in Gesellschaft anderer Menschen, dann eben in formidabler Gesellschaft einer Figur, was durchaus auch seine Vorteile hat.

Es haben sich Gastfamilien für diese Art der besonderen Eins-zu-Eins-Begegnung gefunden, die bereit sind, den Puppen einen Tapetenwechsel zu verschaffen und über drei Wochen hinweg gemeinsame Unternehmungen mit diesen aufzuzeichnen.

In regelmäßigen Abständen bekommen die Mitmachenden Vorschläge für Erlebnisse und Aktivitäten, um ihre neuen Mitbewohner*innen besser kennenzulernen und so einen anderen Blick auf ihren Alltag zu bekommen.

Wenn Sie genauso neugierig sind wie wir, was die „Gastkinder“ in ihrer neuen Umgebung alles erleben, werfen Sie einen Blick in die Präsentationen auf der Homepage des Figurentheaterfestivals. In drei Filmen werden die jeweiligen Vorbereitungen, Zwischenstände und Ergebnisse des Projekts gezeigt.


Foto: Christine Haas


PRESSE


Beitrag des BR Franken vom 11. Mai 2021