Der Schimmelreiter

Silke Technau und Dietmar Staskowiak nach Theodor Storm


In der kargen nordfriesischen Landschaft wächst ein Genie heran: Hauke Haien will seine Vision eines neuen Deiches in einer ängstlichen, abergläubischen Umgebung verwirklichen. Doch er unterschätzt in seinem Ehrgeiz die Macht des Irrationalen; nur seine kleine Tochter ringt ihm immer wieder mit ihren Liedern und Fragen menschliche Wärme ab. Der Deichbau verzögert sich katastrophal.

In Storms letzter Novelle gehen dichte Sprache und eindrückliche Bilder eine großartige Verbindung ein, denen man hier mit Marionetten, Projektionen und Musikcollagen nachgeht.

TEAM

Spiel: Silke Technau, Stefan Schlafke | Regie: Dietmar Staskowiak | Marionetten: Antje Hohmuth | Bühnenbild: Denise Sheila Puri, Stephan Schlafke, Jürgen Hohmuth, Kilian Kreuzinger, Ria Bredemeyer


KOBALT Figurentheater Lübeck

Dauer: ca. 120 Minuten (inkl. Pause)


TERMIN

Do, 14.11., 20:00 Uhr


Über das KOBALT Figurentheater Lübeck

Das KOBALT Figurentheater wurde 1975 von Kristiane Balsevicius und Silke Technau an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Theaterwissenschaft gegründet. Das mobile Theater gastierte im Lauf der Zeit europaweit mit seinen Kinder- und Abendinszenierungen auf nationalen und internationalen Festivals und am regionalen Spielort nebenan. Die künstlerisch und spielerisch anspruchsvollen Inszenierungen entstehen in eigener Werkstatt in enger Zusammenarbeit mit freien Mitarbeiter*innen – Autor*innen, Musiker*innen und Figurenbildner*innen.

Seit dem Jahr 2000 ist Stephan Schlafke, Mitbegründer der „berliner marionettenbühne“, Mitglied der Kompanie. Das KOBALT Figurentheater Lübeck prägt seit 2007 mit regelmäßigen Auftritten das künstlerische Profil des in der Altstadt von Lübeck gelegenen Gastspielhauses „Figurentheater Lübeck“.

ZU GAST

Wir danken dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e.V. für die Unterstützung.

für weitere Bilder bitte anklicken