Geschichten aus dem geschlossenen Theater

Schon seit Anfang November müssen wir auf Publikum verzichten – das bedeutet aber nicht, dass Ihr auch auf uns verzichten müsst! Wenn schon nicht live, so dann könnt Ihr uns zumindest digital sehen. Hier findet Ihr in den nächsten Wochen Ausschnitte aus unserer Produktion „Als das Wünschen noch geholfen hat".  Auf unserem YouTube-Kanal könnt ihr außerdem unsere Onlineversion von „Das schönste Ei der Welt" sehen, die im Frühjahr entstanden ist.

Wer uns unterstützen möchte, kann das mit einem Solidaritätsticket tun (ab 5 €).

Des Märchens Geburt

Es war einmal eine Zeit, als es noch keine Märchen gab ...

Und wie das Märchen dann schließlich in die Welt kam, erfahrt ihr hier.

Das seltsamste Ding der Welt

Hirsedieb

Es waren einmal drei Königssöhne, die machten sich auf die Suche nach dem seltsamsten Ding der Welt ...

Was sie ihm schließlich brachten und was sie unterwegs erlebt haben, könnt ihr ab dem 07. Februar hier sehen.  

Es war einmal ein Kaufmann, dem nachts immer wieder die Hirse vom Feld gestohlen wurde ...

Wer der freche Hirsedieb ist, verraten wir euch hier ab dem 21. Februar.

Frau Holle

Es war einmal eine Witwe, die hatte zwei Töchter ...

Die Geschichte von „Frau Holle" kennt ihr vielleicht schon, aber so habt ihr sie noch nicht gesehen!

ab 07. März