Heckmeck, Bruder weg

nach dem Buch „Der Ball“ von Nikolaus Heidelbach


TERMINE

So. 13.06. - 15 Uhr - WIEDERAUFNAHME

So. 04.07. - 15:00 Uhr

Desi Stadtteilzentrum Nürnberg


So. 11.07. - 10:00 Uhr

Katharinenruine Nürnberg


So. 18.07. - 15:00 Uhr

Spielzeugmuseum Nürnberg





Der Tag ist perfekt für die zwölfjährige Dagmar: Sie legt sich Nagellack auf und will ins Kino gehen.

Doch wie das mit kleinen Geschwistern manchmal so ist, kommt ihr Brüderchen Berti in die Quere. Denn der muss an die Luft, entscheidet die Mutter. Damit ist der Nachmittag für Dagmar im Eimer. Auf dem Weg zum Spielplatz hat Berti zweimal eine Rotznase, sammelt drei Kronkorken auf, tritt in einen Hundehaufen, klammert sich an einem Kellergitter fest und will heim. Auch die Notschokolade kann ihn nicht dazu bringen, Ruhe zu geben.

„Ich könnte dich auf den Mond schießen!“, ruft Dagmar entnervt. „Auf den Mond, das ist zu viel verlangt“, sagt leise ein kleines Vögelchen, „aber verzaubern, das wäre okay.“

Und plötzlich…

Eine abenteuerliche Jagd durch die Stadt beginnt, bei der Dagmars Mut und ihr Verantwortungsgefühl auf die Probe gestellt werden.


TEAM

Spiel: Marie Erlewein, Rebecca Gonter / Paul Schmidt, Wally Schmidt  | Regie: Ensemble | Puppen: Uschi Faltenbacher | Rechte: Nikolaus Heidelbach

Foto: Uschi Faltenbacher

UNTERWEGS

„Heckmeck, Bruder weg!" kommt gerne auch in Ihre Einrichtung, für Anfragen wenden Sie sich bitte an das Theater:

Tel. 0911-224388 oder per E-Mail

Alter: 8 Jahre ± 2 Jahre

Dauer: ca. 45 Minuten


Download für Veranstalter*innen