Coronavirus – Aktuelle Informationen


Im Zuge der Coronavirus-Krise stellt das Theater Salz+Pfeffer auf behördliche Anordnung vorrübergehend seinen Spielbetrieb ein (Stand: 16.3.2020). Dies gilt sowohl für öffentliche Vorstellungen am Abend und Nachmittag als auch für Gruppenvorstellungen am Vormittag.

Dass in den nächsten Wochen keine Aufführungen stattfinden können, ist sowohl für Zuschauer*innen als auch für Theatermacher*innen äußerst schade. Für uns bedeutet das nicht nur das Aussetzen von Vorstellungen, sondern auch den existenzgefährdenden Wegfall von Einnahmen. Welche Konsequenzen das für uns als freies Theater haben wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Allerdings erfordern besondere Umstände auch besondere Maßnahmen und die Verlangsamung der Virusausbreitung steht derzeit im Vordergrund.

Wenn Sie unser Theater in diesen schwierigen Zeiten unterstützen möchten und es im Bereich Ihrer finanziellen Möglichkeiten liegt, verzichten Sie einfach auf die Ticketrückgabe und leisten Sie somit einen Beitrag, um unseren Theaterbetrieb in diesen Zeiten am Laufen zu halten!

Für eine Kartenrückgabe wenden Sie sich bitte direkt an das Theater. Wir erstatten vollständig den Eintrittspreis.

Aktuell bemühen wir uns um Ersatztermine für die geplanten Veranstaltungen, da es sich aber für uns alle um eine neue, nicht berechenbare Situation handelt, bitten wir um Ihre Geduld, während wir nach Lösungsansätzen suchen. Eine Umtauschpflicht besteht selbstverständlich nicht. Über alle Entwicklungen halten wir Sie auf unserer Website und unseren Social-Media-Kanälen auf dem Laufenden.

Wer uns unterstützen möchte, kann dies durch den Kauf von Solidaritätstickets tun.

Keine Vorstellungen bis auf weiteres

Hier geht es zum digitalen Programm für Kinder und Erwachsene.