Wood Wide Web

Wundersame Wurzelwelten


Dieser Theaterabend lässt den Zuschauer die Welt unter seinen Füßen entdecken, wo Wurzeln und Pilze ihr eigenes Nano-Universum geschaffen haben.

Er zeigt den Wald als zusammenhängendes System, wo sich Pflanzen als soziales Netzwerk organisieren und unterstützen. Die Mutterbäume nutzen unterirdische Pilze als natürliche Internetverbindung, um mit anderen Bäumen in Austausch zu sein. Das Wood Wide Web weiß alles und vergisst nichts.

Für diesen spannenden, in märchenhaften Bildern gestalteten Ausflug in die Wurzelnetzwerke des Waldes hat sich das Prager Theater Tineola von den Büchern des Försters und Autors Peter Wohlleben und den beeindruckenden Arbeiten der kanadischen Forscherin Suzanne Simard inspirieren lassen.

Tineola Theater (Prag) & Theater Rafael Zwischenraum (Berlin)


TERMINE

Sa, 07.11., 20:30 Uhr – ABGESAGT!




Über die Theater

Michaela Bartoňová entwirft seit 1989 in ihrem charakteristischen, markanten Design Figuren für Figurentheater in ganz Europa, unter anderem für das Theater Salz+Pfeffer. 1997 gründete sie das Tineola Theater und entwickelt heute das Erstellen von farbkräftigen Bühnenbildern live auf der Bühne über Overhead-Projektion, Kamera oder iPad. Seit 2000 verbindet sie eine intensive Zusammenarbeit mit dem Puppenspieler und Musiker Ralf Lücke. Nach vielen Engagements an den unterschiedlichsten freien Theatern als Spieler, Bühnenmusiker, Techniker gründete er 2005 sein eigenes mobiles Theater Rafael Zwischenraum.


ZU GAST

für weitere Bilder bitte anklicken


TRAILER

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe Figurentheater-Gastspiele (Veranstalter: Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e.V.)

TEAM

Idee, Konzept, Zeichnen am iPad: Michaela Bartoňová | Spiel, Sprecher: Ralf Lücke | Regie: Mark Pitman | Figuren, Objekte: Michaela Bartoňová | Musik: Michal Kořán, Ralf Lücke, Agnes Kutass | Video: Lukáš Masner


Gefördert vom Berliner Kultursenat