Immer mehr Künstler*innen und Veranstalter*innen setzen sich mit den drängenden ökologischen Problemen auseinander. Es ist eine Suche nach ästhetischen Formen zu spüren, die kaum greifbaren großen Themen wie Klimawandel, Erderwärmung oder Artensterben auf der Theaterbühne zu verhandeln. Genauso zeichnet sich ab, dass in den kommenden Jahren Nachhaltigkeitsmaßstäbe in der Produktion, im Touring und beim Veranstalten eine große Rolle spielen werden: Sei es aus eigener Überzeugung und Verantwortungsbewusstsein heraus oder durch neue Förderbedingungen.

Das Theater Salz+Pfeffer Nürnberg lädt ab 20. Dezember 2021 interessierte Kolleg*innen ein, sich zu vernetzen und in den regelmäßigen Erfahrungsaustausch zum Thema Nachhaltigkeit zu gehen: Wie können wir unsere künstlerische Arbeit nachhaltiger gestalten? Welche Aufgabe fällt den festen Häusern zu? Wie lassen sich ökologische Themen ästhetisch-sinnlich auf der Bühne verhandeln? Und wie kann das alles realisiert werden?

Der Stammtisch "Nachhaltigkeit+Nürnberg+Kultur" ist eine Initiative vom Theater Salz+Pfeffer Nürnberg um allen Interessierten die Möglichkeit der Beteiligung zu geben. Der nächste Termin ist am 20.12. um 17 Uhr. Bei Interesse fragen Sie bitte an unter: salz@pfeffertheater.de

Wir freuen uns über rege Beteiligung!


Text eingeben

Nachhaltigkeit+Nürnberg+Kultur  

TERMIN

Mo. 20.12. - 17 Uhr

Anmeldung unter:

salz@pfeffertheater.de