Nachhaltigkeit wird am Theater Salz+Pfeffer schon lange groß geschrieben. Im Juli wurde das Figurentheater am Plärrer als erstes Theaterhaus der Welt mit dem Label der Gemeinwohlökonomie zertifiziert. Zeit darüber zu sprechen und einen ganzen Abend dem Thema Nachhaltigkeit zu widmen gibt es mit dem Format Extraprise im November.

11. November 2021 - 20 Uhr: Puppets for Future – Figurentheaterhäuser und Nachhaltigkeit

Das Theater Salz+Pfeffer und die Schaubude Berlin veranstalten einen Themenabend zur Nachhaltigkeit. Das Besondere: Die Veranstaltung findet in Nürnberg UND Berlin mit Live-Publikum statt, die Parts aus den jeweiligen Städten werden per Stream in das jeweilig andere Haus gesendet. Und für alle Interessierten weltweit ist die Veranstaltung auch komplett als Stream zu verfolgen. Mit spannenden Beiträgen und kulturellen Einlagen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

So berichten beide Häuser über ihre eigenen Nachhaltigkeitsstrategien und -maßnahmen und haben zusätzlich hochkarätige Gäste eingeladen, die Impulse geben und auch andere (Figuren-)Theaterhäuser zum Mitmachen bewegen sollen. Als Gastrednerinnen kommen Dr. Annett Baumast vom Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg und Josefine Rose Habermehl aus Bochum. Natürlich wird der Abend auch mit künstlerischen Beiträgen garniert. So zeigt das Objekttheater Andreu Andreu Ausschnitte aus dem Stück „NICHTS oder Herr Käseweis fliegt zum Mond“, bei dem sämtliche Requisiten und Figuren aus Recyclingmaterial hergestellt wurden und der klimapolitische Liedermacher Erik Stenzel spielt drei Songs aus seinem Repertoire

Der Eintritt ist frei – bitte Tickets vorab im Haus abholen oder für eine Bearbeitungsgebühr von einmalig 2 Euro inkl. VGN-Ticket online kaufen.  

Der Live-Stream ist ebenfalls kostenlos.

https://youtu.be/MmvVpsaDAC4


Text eingeben

Extraprise: Puppets for Future - Figurentheaterhäuser und Nachhaltigkeit

TERMIN

Do. 11.11. - 20 Uhr

Tickets unter:

0911 224388

salz@pfeffertheater.de

https://youtu.be/MmvVpsaDAC4